Wolfcenter Navigation

Sitemap
Kontakt
Impressum

Wolfcenter

 

Candice Berner

Tödlicher Wolfsangriff Alaska, Fatal wolf attack Alaska, Candice Berner

Findings Related to the March 2010 fatal wolf attack near Chignick Lake, Alaska

Ergebnisse der Untersuchungen bezüglich der tödlichen Wolfsattacke in der Nähe des Lake Chignik, Alaska, im März 2010

Table 1. Measurements of animal tracks found within 30 feet of Candice Berner’s body. Each track measurement was recorded from an independent set of tracks. Because the tracks were several days old and some had been drifted in with snow, only tracks that appeared relatively distinct were measured
Tabelle 1: Maße der Tierspuren, die innerhalb eines Umkreises von 30 Fuß im Candice Berners Leiche gefunden wurden. Jede Messung wurde an einem anderen Set von Abdrücken genommen. Weil die Abdrücke mehrere Tage alt waren und z.T. durch Schneeverwehungen zerstört worden waren, wurden nur Abdrücke vermessen, die relativ deutlich waren.
Table 2. Summary of wolves culled in the vicinity of Chignik Lake during the joint action taken by the Alaska Department of Fish and Game and the Alaska State Troopers in March 2010
Tabelle 2: Zusammenfassung der erlegten Wölfe aus der näheren Umgebung des Lake Chignik. Die Jagd fand im März 2010 in Zusammenarbeit des Alaska Departments of Fish and Game und den Alaska State Trooper statt.
Figure 1. Topographic map that includes the community of Chignik Lake (village center) and the road that connects the community to the outlet of the Chignik River.
Abbildung 1: Topografische Karte, zeigt die Gemeinde von Chignik Lake (Dorfzentrum) und die Straßen, die die Gemeinde mit der Mündung des Chignik River verbinden.
Figure 2. Aerial photograph of the wolf attack location taken on March 15, 2010. The 
photograph presents a southwest aspect, towards the site of the attack (in the middle of the 
photograph) and in the general location of Chignik Lake. The community of Chignik Lake 
(not pictured) is located just to the right of the photograph (west). The road that Candice Berner was traveling on contours the hills in the lower half of the photograph.
Abbildung 2: Geländeübersicht des Ortes der Wolfsattacke, aufgenommen am 15. März 2010. Blick nach Südwest, der Ort des Angriffs befindet sich in der Mitte des Fotos, generelle Lage des Chignik Lake. Die Gemeinde Chignik Lake (nicht im Bild) befindet sich gerade rechts (westlich) außerhalb der Übersicht. Die Straße, auf der Candice Berner joggte, folgt der Hügelkontur in der unteren Hälfte des Bildes.
Figure 3. Aerial photograph of the wolf attack location taken on March 15, 2010. The 
photograph presents a south aspect, towards the site of the attack, and was taken from an altitude of approximately 300 feet above ground level. The community of Chignik Lake (not pictured) is located to the right of the photograph (west) and Dorner Bay (not pictured) is to the left (east).
Abbildung 3: Geländeübersicht des Ortes der Wolfsattacke, aufgenommen am 15. März 2010 aus etwa 300 Fuß Höhe. Blick nach Süden, auf die Stelle des Angriffs zu. Die Gemeinde Chignik Lake (nicht im Bild) befindet sich gerade rechts (westlich) außerhalb der Übersicht, Dorner Bay (nicht im Bild) links (östlich).
Figure 4. Aerial photograph of the wolf attack location taken with points identified that relate to evidence associated with events that occurred prior to the attack. A: wolves were traveling west (left to right) prior to the attack. B: Candice Berner is presumed to have been traveling east (right to left) prior to the attack. C: location identified by a resident of Chignik Lake as the point where the human tracks change direction. RP: reference point and presumed location of Candice Berner’s death.
Abbildung 4: Geländeübersicht des Ortes der Wolfsattacke mit Markierungen an Stellen, die für die Ereignisse vor dem Angriff relevant sind. A: Vor dem Angriff Westwärts wandernde Wölfe (von links nach rechts). B: Es wird vermutet, dass Candice Berner vor dem Angriff Richtung Osten lief (von rechts nach links). C: Stelle, an der die laut Zeugenaussage die menschlichen Fußspuren die Richtung wechselten. RP: Referenzpunkt und vermuteter Ort, an dem Candice Berner starb.
Figure 5. Aerial photograph of the wolf attack location with points identified that relate to evidence associated with events that occurred during the attack. D: tracks of a single wolf moving west (left to right) along berm on south side of the road. E: tracks of a single wolf tracks running west (left to right) along outside (north) bend of the road. F: approximate location on the road where the first mitten was recovered by troopers. G: approximate location on the road where the second mitten was recovered by troopers. H: wolf tracks (D) descend the berm to the road and first depression with traces of blood is observed on south side of the road. I: second depression is observed on the north side of the road and all tracks 
associated with the attack leave the road. RP: reference point and presumed location of Candice Berner’s death.
Abbildung 5: Geländeübersicht des Ortes der Wolfsattacke mit Markierungen an Stellen, die für die Ereignisse während des Angriffs relevant sind. D: Fährte eines einzelnen Wolfes, die entlang der Böschungsgrenze südlich der Straße Richtung Westen (von links nach rechts) führt. E: Spuren eines einzelnen Wolfes, die Richtung Westen (von links nach rechts) entlang der äußeren Kurve (nördlich) der Straße verlaufen. F: Ungefähre Stelle, an der die Trooper den ersten Fausthandschuh fanden. G: Ungefähre Stelle, an der die Trooper den zweiten Fausthandschuh fanden. H: Fährte eines einzelnen Wolfes (D) die sich hangabwärts der Straße nähern; erste Mulde im Schnee mit Blutspuren an der Südseite der Straße. I: Zweite Mulde im Schnee auf der Nordseite der Straße; alle Spuren, die mit dem Angriff assoziiert sind, führen von der Straße weg. RP: Referenzpunkt und vermuteter Ort, an dem Candice Berner starb.
Figure6. Aerial photograph of the wolf attack location with points identified that relate to evidence associated with events that occurred after to the attack. RP: reference point and probable location of Candice Berner’s death. J: approximate location where Candice Berner’s body was originally discovered after being moved by wolves. K: approximate location of where Candice Berner’s body was found prior to being recovered by people after being moved a second time by wolves. L: approximate location of person guarding her body, who observed a wolf the 
night of the attack.
Abbildung 6: Geländeübersicht des Ortes der Wolfsattacke mit Markierungen von Stellen, die für die Ereignisse nach dem Angriff relevant sind. RP: Referenzpunkt und vermuteter Ort, an dem Candice Berner starb. J: Ungefähre Lage der Leiche, an der sie zuerst gefunden wurde, nachdem Wölfe sie bewegt hatten. K: Ungefährer Fundort der Leiche, bevor die Einwohner sie bargen, aber nachdem sie ein zweites Mal von den Wölfen bewegt wurde. L: Ungefährer Aufenthaltsort des Mannes, der die Leiche bewachte und am Abend des Angriffs von dort aus einen Wolf beobachtete.


Newsletter bestellen

Aktuell